Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Endlich realisiert - M218 Wandfernbedienung für die B2XX Serie - Die B218

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Endlich realisiert - M218 Wandfernbedienung für die B2XX Serie - Die B218

    Nach den ersten Schritten im Jahr 2000, die Wandfernbedienung B218 (Bild unten) marktfähig zu machen, ist nun 12 Jahre nichts mehr von mir weitergeführt worden.
    Die Probleme einen Einbaurahmen incl. einer vernünftigen Frontblende für so eine Kleinserie herzustellen, haben das Projekt damals nicht realisierbar gemacht.



    Im Zuge der B212VCi Entwicklung habe ich mich mit der M218 Wandfernbedienung auseinandersetzen müssen, die ja auch kompatibel zum B212VCi ist.
    Schnell war die Idee geboren, die M218 mit einer modifizierten Firmware auszustatten, die die Bedienung der B2XX Serie zulässt.
    Dies ist nun realisiert.

    Angeschlossen wird die modifizierte M218 über die 3-polige Steckverbindung auf deren Rückseite an:
    • B2XX SerialLink Buchse (beliebiges Gerät)
    • B209/B219 Multiroom-Controller


    Der in der M218 integrierte IR-Empfänger hat mit einer B201/B205/B208/B210 keine Funktion.
    Im Nebenraum kann eine H8/H208/H210/RC28 oder eine beliebige IR-FB verwendet werden, die RC5 Code aussendet.
    Die blaue Befehlsquittungs-LED im Fenster blinkt kurz bei Befehlsgabe auf.
    Zum Betrieb wird kein weiteres Interface oder Zubehör benötigt.
    Vorhandene M218 (Gira, wie auf Bild unten) können von mir die neue Firmware erhalten. Dazu muß die M218 zu mir gesandt werden.
    Kosten hierzu sind €50,- incl. Bedienungsanleitung.
    Ich werde mich bemühen auch komplette B218 anzubieten. Die Gira M218 gibt es in verschiedenen Ausführungen.
    Anpassungen an besondere Umgebungen können selbstverständlich realisiert werden.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0637_.jpg
Ansichten: 1
Größe: 79,9 KB
ID: 188290
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0638_.jpg
Ansichten: 1
Größe: 43,3 KB
ID: 188291
    Gruß Frank

  • #2
    AW: Endlich realisiert - M218 Wandfernbedienung für die B2XX Serie - Die B218

    Tolles Projekt ... finde so Hausintegrationslösungen einfach spitze
    Weltfrauentag? Hieß das nicht mal Frühjahrsputz?

    Kommentar


    • #3
      AW: Endlich realisiert - M218 Wandfernbedienung für die B2XX Serie - Die B218

      Es ist auch möglich, spezielle Anpassungen der M218 im M-Serien Umfeld zu realisieren.
      Von Tastendoppelbelegungen über komplett andere Codes für die Tasten ist "fast" alles möglich.
      Gruß Frank

      Kommentar


      • #4
        AW: Endlich realisiert - M218 Wandfernbedienung für die B2XX Serie - Die B218

        Hallo Frank,
        Zitat von Frank Schieschke Beitrag anzeigen
        Es ist auch möglich, spezielle Anpassungen der M218 im M-Serien Umfeld zu realisieren.
        da muss ich mal einhaken. Was soll es denn für eine praktischen Nutzen haben, von einer Fernbedienung M207 zu einem kabelgebundenen eingebauten Schalter in der Wand, den M51 zu bedienen? Sag mir doch, (ich versuche verzweifelt dieses durcheinander der einzelnen Bezeichnungen zu verstehen) oder nenne mir doch bitte konkrete Beispiele in der Anwendung.
        Netten Gruß
        Rolf
        ReVox ...von hier gibt es keinen Weg mehr zurück!
        Klirrfaktorundmehr

        Kommentar


        • #5
          AW: Endlich realisiert - M218 Wandfernbedienung für die B2XX Serie - Die B218

          Hallo Rolf,
          die Bedienung wird sich immer nach der Nutzungsart des Nebenraumes richten.
          Im Badezimmer werde ich sicher nicht mit einer IR-FB durch den Raum laufen.
          Hier spielt die Wandfernbedienung X218 die Hauptrolle.
          In der Küche ist es sicher ähnlich.
          Im Schlafzimmer wird die auf dem Nachttisch liegende IR-FB praktisch sein, um über den in der Nähe der Tür angebrachten X218 die gesamte Anlage auszuschalten.
          Allen Nebenräumen gemeinsam ist, das der jeweilige Nebenraumcontroller nicht zum sichtbaren Einbau in die Wand geeignet ist.
          Hier spielt der X218 die Rolle des sichtbaren Rauminterfaces zur Kommunikation zwischen Mensch und Nebenraumcontroller.
          Wenn bei einer Konfiguration ohne Nebenraumcontroller (nur Lautsprechergruppe A,B und C) im Nebenraum bedient werden soll, kommt auch wieder der X218 in das Spiel.
          Er ist für die Hauptanlage das entfernte IR-Auge und bietet elementare Bedienelemente ohne nach der IR-FB zu suchen.
          Bei dieser Konfiguration kann dann auch der Wunsch nach anderen Funktionsbelegungen der Tasten des X218 aufkommen.
          Eine Anwahl der jeweiligen Lautsprechergruppe ist bei allen originalen X218 nicht vorgesehen.
          Hier kann ich dann Abhilfe schaffen(mit neuer Firmware für M218 oder B212VCi für V218).

          PS.:X218 steht für jeweils B218, V218 oder M218
          Gruß Frank

          Kommentar


          • #6
            AW: Endlich realisiert - M218 Wandfernbedienung für die B2XX Serie - Die B218

            Zitat von Frank Schieschke Beitrag anzeigen
            Hallo Rolf,
            die Bedienung wird sich immer nach der Nutzungsart des Nebenraumes richten.
            Alles klar Frank und Danke.
            Netten Gruß
            Rolf
            ReVox ...von hier gibt es keinen Weg mehr zurück!
            Klirrfaktorundmehr

            Kommentar

            Lädt...
            X